Schüler üben gemeinsam das Eindecken von Tischen

Berufsvorbereitung, BvB-Reha

Junge Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und Lernschwierigkeiten, die die Schule beendet, aber noch keine Ausbildung gemacht haben, sind genau richtig bei uns! Mit unserem Angebot bereiten wir Sie vor auf das Nachholen eines allgemeinbildenden Schulabschlusses, auf eine mögliche Ausbildung oder Beschäftigung in den Berufsfeldern Wirtschaft und Verwaltung, Bautechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Restaurant- und Veranstaltungsservice.

Kursbeginn
09/2024
Jetzt anfragen
DQS Logo

Zertifiviziert nach
AZAV/dqs

Symbol, das eine Zielscheibe zeigt.
Berufsstart ermöglichen
Wir setzen uns dafür ein, dass die Teilnehmenden nach Abschluss der BvB-Reha einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz im Praktikumsbetrieb erhalten.
Symbol, das eine Zielscheibe zeigt.
Stärken erkennen
Wir nehmen uns Zeit und gehen auf jeden Teilnehmenden ein. Wie wollen die Person kennenlernen, sie begleiten und gemeinsam mit ihr die Stärken erkennen und einsetzen.
Symbol, das eine Zielscheibe zeigt.
Selbstvertrauen aufbauen
Teilhabe am Arbeitsleben fördert die eigenen Stärken und das Selbstvertrauen. Selbständigkeit erarbeiten und erlernen sind dabei wichtige Bausteine.

Die 12-monatige Berufsvorbereitung.

Wir begleiten und qualifizieren Sie für Ihre spätere berufliche Tätigkeit. Unterricht in der Akademie und praktische Erfahrungen in den Praktikumsbetrieben wechseln sich ab. Die Praktikumsbetriebe wählen wir gemeinsam für jeden Teilnehmenden individuell aus.

In den ersten Monaten findet der Unterricht in der Akademie im Hofgut Himmelreich statt. Danach wechseln unsere Teilnehmenden in einen Partnerbetrieb. Während des Praktikums sind sie immer montags in der Akademie, dienstags bis freitags im Betrieb.

Die ganze Zeit begleiten und unterstützen wir Sie dabei, und Sie lernen alles, was für den Beruf wichtig ist. Pro Kurs werden 10 bis 15 Teilnehmende zugelassen. Im Einzelfall kann die Qualifizierung um bis zu einem Jahr verlängert werden.

 

In diesen Berufsfeldern begleiten wir in den Beruf.

  • Ernährung & Hauswirtschaft
    Typische Berufe sind: Fachpraktiker:in Küche, Fachkraft Küche, Fachkraft Restaurant- und Veranstaltungsgastronomie, Fachpraktiker:in im Gastgewerbe, Hauswirtschafter:in, Fachpraktiker:in Hauswirtschaft

  • Gebäudetechnik
    Zum Beispiel im Beruf der Fachpraktiker:in Gebäudeservice

  • Wirtschaft und Verwaltung
    Zum Beispiel als Fachpraktiker:in für Büromanagement oder als Telefonist:in

Lerninhalte der BvB-Reha.

  • Theoretische und praktische Inhalte der drei Berufsfeldern.
    Dazu gehören zum Beispiel Arbeiten in der Küche und im Service, leichte Bürotätigkeiten, Zimmer reinigen, Werkzeuge benutzen sowie Waren einräumen.

  • Rechte und Pflichten sowie Training im Umgang mit anderen Menschen.
    Das geschieht bei der Arbeit im Team, in den Gesprächen mit Vorgesetzten oder Kolleg:innen.

  • Allgemeine Inhalte.
    Dazu gehören zum Beispiel Mathematik, Deutsch, Englisch und Medienbildung.

  • Praktische Fähigkeiten.
    Im Rahmen der langen Praktika in einem Praktikumsbetrieb werden die vermittelten Fähigkeiten geübt, vertieft und gefestigt.

  • Exkursionen
    Spannende Ausflüge und Besichtigung von Betrieben, wie zum Beispiel Brauerei, Konfitürenfabrik, Baufachmarkt geben weitere spannende Einblicke in die Arbeitswelt.

Leistungen der BvB-Reha.

Symbol, das einen Geldbeutel zeigt.
Ausbildungsgeld

Finanzielle Unterstützung von der Agentur für Arbeit und eine Regiokarte, wenn Sie Bus und Bahn nicht kostenlos nutzen können.

Symbole, das ein Schutzschild mit Häkchen zeigt.
Sozialversicherung

Während Ihrer Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme sind Sie sozialversichert.

Symbol, das einen Handschlag zeigt.
Unterstützung

Unser Team steht an Ihrer Seite und unterstützt Sie während der Qualifizierungsmaßnahme.

Symbol, das ein großes Haus zeigt.
Partnerbetrieb

Partnerbetrieb für Ihr gewünschtes Berufsfeld, sofern Sie keinen Partnerbetrieb mitbringen.

Symbol, das Teller, Gabel und Messer zeigt.
Mittagessen

Täglich warmes Mittagessen im Hofgut Himmelreich oder im Praktikum.

Symbole, das eine Palme auf einer Insel zeigt.
30 Tage Urlaub

Unsere Teilnehmenden erhalten 30 Tage Urlaub pro Jahr, die in Abstimmung mit den Praktikumsbetrieben genutzt werden können.

Projekttagebuch der BvB-Reha.

Voraussetzung für die BvB-Reha.

  • Sie haben Ihre Schulpflicht erfüllt und noch keine Ausbildung abgeschlossen.

  • Sie können selbständig mit Bus oder Bahn fahren.

  • Sie haben Interesse, Motivation und eine positive Arbeitshaltung.

Das sagen unsere Teilnehmenden.
Nicola hat im Himmelreich dei BvB-Reha erfolgreich abolviert.

Wir haben viel gelernt, ich habe mein Ziel geschafft und habe einen Arbeitsplatz.

Nicola G.
Kursteilnehmerin, BvB-Reha
Natalia ist stolz. Sie hat eine kognitive Beeinträchtigung und die Qualifizierungsmaßnahme erfolgreich absolviert

Es war so cool im Himmelreich. Ich habe meine Qualifizierungsmaßnahme als Servicekraft absolviert und habe jetzt eine Festanstellung.

Natalie D.
Kursteilnehmerin, BvB-Reha
Junger Mann mit kognitiver Behinderung schneidet Tomaten

Hier habe ich viel für meinen Beruf gelernt und auch für mich selbst. Mich kann jetzt nichts so schnell aus der Ruhe bringen.

Jonas F.
Kursteilnehmer, BvB-Reha

Weiterführende Informationen über die Berufsvorbereitung (BvB-Reha)

„Natalie Dehn: Inklusion in der Arbeitswelt“ – Ein Bericht im ZDF Mittagsmagazin über unsere BvB-Teilnehmerin.

Teilhabe ermöglichen und Vielfalt in der Arbeitswelt fördern – das ist das Ziel des Deutschen Diversity-Tages. Natalie Dehn macht es vor: Sie hat eine kognitive Beeinträchtigung und macht einen Berufsvorbereitungskurs zur Servicekraft.

Beitrag auf zdf.de ansehen (3:49 min)

BZ Job Talk: „Gelebte Inkusion als Vorbild“.

Talk mit Markus Wolf (damaliger Leiter Akademie), Max Grässlin (Servicekraft im Hofgut Himmelreich), David Guy (Testo Industrial Servieces, Kirchzarten)

Video auf YouTube ansehen (36:01 min)

Das Himmelreich existiert.

Eine KLARER KURS Reportage über die Akademie im Hofgut Himmelreich.

Reportage auf YouTube ansehen (13:33 min)
Das Projektteam.
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Sophie Altenburger
Sophie Altenburger
Leitung Berufsvorbereitung (BvB-Reha) und Bildungsbegleitung
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Regina Rhode
Regina Rhode
Sozialpädagogische Begleitung, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Melanie Hafner
Melanie Hafner
Lehrerin, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Marc Diehm
Marc Diehm
Lehrkoch, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Carolin Linxen
Carolin Linxen
Psychologischer Dienst, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Dr. Petra Buss
Dr. Petra Buss
Ärztlicher Dienst, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Elisabeth Kühne
Elisabeth Kühne
Lehrerin, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Wltrud Adler
Wiltrud Adler
Mentorin, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)
Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Christop Kula
Christoph Kula
Lehrer, Berufsvorbereitung (BvB-Reha)

Sie haben Fragen?

Hofgut Himmelreich, Team Akademie: Sophie Altenburger

Sophie Altenburger

Leitung Berufsvorbereitung (BvB-Reha) und Bildungsbegleitung
Stimmen zur BvB-Reha im Hofgut Himmelreich.
Mutter mit Sohn

Wir sind so dankbar, dass Tobi hier teilnehmen darf – trotz großer Entfernung zu unserem Wohnort. Tobi geht sehr gerne zur Akademie und ist begeistert vom vielfältigen Stundenplan. Als Eltern fühlen wir uns herzlichst aufgenommen, sehr gut unterstützt und begleitet. Die Akademie leistet einen wichtigen Teil zur gelebten Inklusion!

Silke Wolfram
Mutter von Tobi (BvB-Teilnehmer)
Portrait zeigt Andre Dietz lachend

Hier werden mit viel Herz und Verstand Menschen qualifiziert, die auf dem Arbeitsmarkt keine Chance hätten. Bei den Dreharbeiten „Zum Schwarzwälder Hirsch“ war das für unser Team eine bereichernde Stütze. Bravo für das Engagement und die positive Wirkung auf die Gemeinschaft!

Andre Dietz
Mentor, Zum Schwarzwälder Hirsch – eine außergewöhnliche Küchencrew mit Tim Mälzer
Zahlen, Daten, Fakten.
> 80%
Erfolgsquote

Mehr als 80% unserer Teilnehmenden der BvB-Reha haben die Maßnahme erfolgreich abgeschlossen.

Symbol, das "Daumen hoch" zeigt.
Zufriedenheit

Teilnehmende, deren Eltern und Betreuende, Praktikumsbetriebe, Ausbildende und viele andere Menschen geben uns durchweg positives Feedback und ermutigen uns, unseren Weg weiter zu verfolgen.

100%
Weiterempfehlungsquote

Alle unsere bisherigen Praktikumsbetriebe würden uns und unsere Maßnahme weiterempfehlen.

Förder- und Kooperationspartner.
Logo der Bundesagentur für Arbeit
Förder- und Kooperationspartner Hofgut Himmelreich
Schüler üben gemeinsam das Eindecken von Tischen
Berufsvorbereitung, BvB-Reha
Jetzt anfragen